Presse

Pressemitteilungen – Archiv

Kommission für Jugendmedienschutz

KJM-Pressemitteilung 05/2016; Syrien-Berichterstattung: KJM stellt Verstoß gegen die Menschenwürde bei Bild.de fest

10.03.2016 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer gestrigen Sitzung ein Angebot geprüft, das am 29.09.2015 auf Bild.de veröffentlicht wurde. Dabei stellte das Gremium einen Verstoß gegen die Menschenwürde fest. mehr


KJM-Pressemitteilung 04/2016; KJM vom 16. bis 20. Februar auf der didacta in Köln

10.02.2016 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ist auch in diesem Jahr auf der internationalen Bildungsmesse didacta vertreten, die vom 16. bis 20. Februar in Köln stattfindet. Sie beteiligt sich am Gemeinschaftsstand der...mehr


KJM-Pressemitteilung 03/2016; Hass und Hetze im Netz: KJM-Vorsitzender ruft Nutzer dazu auf, Verdachtsfälle zu melden

08.02.2016 | KJM

Anlässlich des morgigen Safer Internet Day 2016, der unter dem Motto „Play your part for a better internet“ steht, ruft der Vorsitzende der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) Andreas Fischer dazu auf, gemeinsam gegen...mehr


KJM-Pressemitteilung 02/2016; KJM prüft Programmankündigung für „The Walking Dead“: Verstoß festgestellt

29.01.2016 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Sitzung am 27.01.2016 eine Programmankündigung für die Serie „The Walking Dead“ geprüft, die am 27.10.2014 in den RTL 2 News um 20 Uhr gesendet wurde und in einen Beitrag...mehr


KJM-Pressemitteilung 01/2016; Bataclan-Foto: Kein Verstoß gegen die Menschenwürde bei Bild.de

28.01.2016 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer gestrigen Sitzung ein Angebot geprüft, das am 15.11.2015 auf Bild.de veröffentlicht wurde. Nach einstimmiger Einschätzung der KJM liegt dabei kein Verstoß gegen die...mehr


KJM-Pressemitteilung 21/2015; KJM bewertet weiteres Konzept zur Altersverifikation positiv

18.12.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat das System „POSTID“ der Deutsche Post AG als eine weitere Lösung zur Altersverifikation (AVS-Konzept) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet.mehr


KJM-Pressemitteilung 20/2015; NLM-Direktor Fischer zum neuen Vorsitzenden der KJM gewählt

16.12.2015 | KJM

Vorsitzwechsel bei der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM): Das Gremium hat in seiner heutigen Sitzung Andreas Fischer, den Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) und bisherigen ersten stellvertretenden...mehr


KJM-Pressemitteilung 19/2015; KJM fordert mehr internationale Zusammenarbeit bei International Round Table in Seoul

04.12.2015 | KJM

Eine verstärkte internationale Zusammenarbeit hinsichtlich der Verfolgung von Kinderpornografie und Posendarstellungen im Netz hat Thomas Langheinrich, Mitglied der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) und Präsident der...mehr


KJM-Pressemitteilung 18/2015; Jugendmedienschutz im Praxis-Check: Zukunftsorientierte Regulierung gefordert

13.11.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Veranstaltung „KJM im Dialog“ vom 11.11.2015 in der Niedersächsischen Landesvertretung in Berlin die aktuellen und geplanten Neuregelungen im Jugendmedienschutz auf den...mehr


KJM-Pressemitteilung 17/2015; KJM prüft erneut “Germany’s Next Top Model”: Kein Jugendschutz-Verstoß festgestellt

03.11.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat sich erneut mit der TV-Sendung „Germany’s Next Top Model“ befasst.mehr


KJM-Pressemitteilung 16/2015; Smarte Endgeräte brauchen smarte Regulierung

22.10.2015 | KJM

In Zeiten von Medienkonvergenz und Digitalisierung verschwimmen die Grenzen zwischen klassischen linearen Rundfunkangeboten und dem Internet immer mehr. Endgeräte wie Smart-TVs stellen den Jugendmedienschutz vor große...mehr


KJM-Pressemitteilung 15/2015; KJM bewertet weiteres Konzept zur Altersverifikation positiv

12.10.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat das System „insic AVS InJuVers“ der insic GmbH als eine weitere Lösung zur Altersverifikation (AVS-Konzept) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet.mehr


KJM-Pressemitteilung 14/2015; Rechtsextremismus online: Hass gegen Fremde alltägliche Realität

29.09.2015 | KJM

Neonazistische Parolen mit großer Reichweite | gezielte Ansprache von Jugendlichen | Hassbotschaften ahnden und Jugendliche für die Auseinandersetzung stärkenmehr


KJM-Pressemitteilung 13/2015; Fremdenfeindliche Hetze in sozialen Netzwerken: Verstöße werden konsequent geahndet

07.09.2015 | KJM

Der stetig steigende Flüchtlingsstrom aus dem Nahen Osten, der Deutschland in den letzten Wochen erreicht hat, schlägt sich im Internet in einer steigenden Zahl von rechtsradikalen und ausländerfeindlichen Beiträgen in sozialen...mehr


KJM-Pressemitteilung 12/2015; Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im ersten Halbjahr 2015

20.08.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im ersten Halbjahr 2015 insgesamt 32 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt. Neun davon kommen aus dem Rundfunk-, 23 aus dem...mehr


KJM-Pressemitteilung 11/2015; KJM bewertet weitere Lösung zur Altersverifikation für geschlossene Benutzergruppen im Internet positiv

16.07.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat eine weitere Lösung zur Altersverifikation (AVS-Teilmodul) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet. Es handelt sich dabei um das Modul „arvato...mehr


KJM-Pressemitteilung 10/2015; KJM bewertet zwei weitere Lösungen zur Altersverifikation für geschlossene Benutzergruppen im Internet positiv

29.06.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat zwei weitere Lösungen zur Altersverifikation (AVS-Teilmodul) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet. Es handelt sich dabei um die Module „IDnow Video-Ident“...mehr


KJM-Pressemitteilung 09/2015; Moderner Jugendmedienschutz braucht praxistaugliche Regelungen: KJM stellt ihren sechsten Tätigkeitsbericht vor

22.05.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in Berlin ihren sechsten Bericht zum Jugendschutz im Rundfunk und in Telemedien vorgestellt, der den Zeitraum von März 2013 bis Februar 2015 umfasst. Angesichts der aktuellen...mehr


KJM-Pressemitteilung 08/2015; KJM im Dialog: Gesamtstrategie gegen Gewaltdarstellungen im Netz gefordert

21.05.2015 | KJM

Ob Enthauptungsvideos des IS zu Propagandazwecken, drastische Bilder aus Krisengebieten in der Berichterstattung oder privat gefilmte Gewaltexzesse: Kinder und Jugendliche kommen im Internet leichter denn je mit verstörenden...mehr


KJM-Pressemitteilung 07/2015; Hungern, Ritzen, Suizid: Kinder im Netz zu Selbstgefährdung animiert

13.05.2015 | KJM

Schon Neunjährige betroffen, Plattformbetreiber müssen besser vorsorgen, Jahresbericht von jugendschutz.net vorgestelltmehr


KJM-Pressemitteilung 06/2015; KJM bewertet zwei weitere Lösungen zur Altersverifikation für geschlossene Benutzergruppen im Internet positiv

22.04.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Sitzung am 15. April 2015 zwei weitere Lösungen zur Altersverifikation (AVS-Teilmodul) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet. Es handelt sich...mehr


KJM-Pressemitteilung 05/2015; Wechsel in der Bereichsleitung Jugendmedienschutz

01.04.2015 | KJM

Von April 2013 bis April 2015 leitete Birgit Braml den Bereich Jugendmedienschutz in der Gemeinsamen Geschäftsstelle der Medienanstalten in Berlin. Ab April übernimmt diese Aufgabe Isabell Rausch-Jarolimek.mehr


KJM-Pressemitteilung 04/2015; KJM erkennt zwei weitere Jugendschutzprogramme unter Auflagen an

16.03.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Sitzung am 11.03.2015 zwei weitere Jugendschutzprogramme unter Auflagen anerkannt. Das auf einem WLAN‐Router aufsetzende Jugendschutzprogramm SURF SITTER Plug & Play der...mehr


KJM-Pressemitteilung 03/2015; Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im zweiten Halbjahr 2014

12.02.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im zweiten Halbjahr 2014 insgesamt 50 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt. 18 davon kommen aus dem Rundfunk-, 32 aus dem...mehr


KJM-Pressemitteilung 02/2015; KJM bewertet weitere Lösung zur Altersverifikation für geschlossene Benutzergruppen im Internet positiv

05.02.2015 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Sitzung am 28. Januar 2015 eine weitere Lösung zur Altersverifikation (AVS-Teilmodul) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet. Es handelt sich dabei...mehr


KJM-Pressemitteilung 01/2015; Jugendschutzfilter halten nicht Schritt mit der Internetentwicklung – KJM fordert größere Anstrengungen beim technischen Jugendschutz

30.01.2015 | KJM

Stagnation lautet das Fazit des aktuellen Filtertests, den jugendschutz.net zum neunten Mal im Auftrag der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) durchführte und in den auch anerkannte Jugendschutzprogramme einbezogen waren. Die...mehr


KJM-Pressemitteilung 10/2014; KJM bewertet drei weitere Lösungen zur Altersverifikation für geschlossene Benutzergruppen im Internet positiv

16.12.2014 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Sitzung am 10. Dezember 2014 drei weitere Lösungen zur Altersverifikation (AVS-Teilmodule) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet. Es handelt sich...mehr


KJM-Pressemitteilung 09/2014; „KJM im Dialog“: Jugendmedienschutz ist eine globale Herausforderung

12.11.2014 | KJM

Entgrenzte Medien – Begrenzte Regulierung. Kann man Jugendmedienschutz noch national denken? Unter diesem Motto fand gestern die von der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim...mehr


KJM-Pressemitteilung 08/2014; Schützen statt sperren: Gesamtstrategie für technischen Jugendmedienschutz gefordert

23.10.2014 | KJM

Für Eltern wird es in Zeiten der weltweiten Vernetzung und Globalisierung immer schwieriger, sich mit dem auseinanderzusetzen, was ihre Kinder im Internet sehen können. Deshalb spielt der technische Jugendmedienschutz eine immer...mehr


KJM-Pressemitteilung 07/2014; Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im ersten Halbjahr 2014

18.08.2014 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im ersten Halbjahr 2014 insgesamt 29 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt.mehr


KJM-Pressemitteilung 06/2014; Entscheidung der KJM gerichtlich bestätigt: Menschenwürdeverletzung im Programm von RTL

08.07.2014 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hatte in einer Sendung der RTL-Doku-Soap „Die Super Nanny“, ausgestrahlt am 14.09.2011 um 20:15 Uhr, eine Menschenwürdeverletzung festgestellt.mehr


KJM-Pressemitteilung 05/2014; Jahresbericht jugendschutz.net: #ritzen #hungern #exen – Gefährliche Netztrends verbreiten sich immer schneller

05.06.2014 | KJM

Ritzen als Sympathiebekundung für Justin Bieber, Magersucht als Lifestyle, Trinkexzesse als Internetspiel – im Social Web können gefährliche Verhaltensweisen schnell zu viralen Selbstläufern werden und Jugendliche zu riskanter...mehr


KJM-Pressemitteilung 04/2014; „KJM im Dialog“: Vorsitzender fordert gemeinsame Initiativen für einen modernen Jugendmedienschutz

10.04.2014 | KJM

Das Internet ist grenzenlos und birgt neben vielfältigen Chancen auch das Risiko für Kinder und Jugendliche, beim Surfen auf ungeeignete Inhalte zu stoßen. Insbesondere Social Media und nutzergenerierte Plattformen stellen den...mehr


KJM-Pressemitteilung 03/2014; KJM vom 25. bis 29. März 2014 auf der didacta in Stuttgart

24.03.2014 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ist auch in diesem Jahr auf der internationalen Bildungsmesse didacta vertreten, die vom 25. bis 29. März in Stuttgart stattfindet. Sie beteiligt sich am Gemeinschaftsstand der...mehr


KJM-Pressemitteilung 02/2014; KJM begrüßt Diskussion um verstärkte Ahndung von Posendarstellungen

19.02.2014 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat sich in ihrer Sitzung am 19.02.2014 in Bremen mit der aktuell laufenden Debatte um Kinderpornografie beschäftigt. Sie begrüßt die Diskussion zur Überprüfung der gesetzlichen...mehr


KJM-Pressemitteilung 12/2013; KJM bewertet weiteres Konzept zur Altersverifikation positiv

27.09.2013 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Sitzung am 18. September 2013 das System SOFORT Ident der SOFORT AG als eine weitere Lösung zur Altersverifikation (AVS-Konzept) für geschlossene Benutzergruppen in...mehr


KJM-Pressemitteilung 11/2013; Erste KJM-Sitzung nach der Strukturreform - Anerkennung der FSM verlängert

20.09.2013 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) traf sich am 18. September 2013 in Berlin zu ihrer ersten Sitzung nach der Strukturreform.mehr


KJM-Pressemitteilung 10/2013; KJM-Vorsitzender fordert bei „International Roundtable“ in Seoul internationale Jugendschutzstandards

04.09.2013 | KJM

Für den Jugendschutz im globalen Medium Internet wird die weltweite Vernetzung aller mit Jugendmedienschutz befassten Institutionen immer wichtiger.mehr


KJM-Pressemitteilung 09/2013; Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im ersten Halbjahr 2013

29.07.2013 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im ersten Halbjahr 2013 insgesamt 16 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt. Sieben davon kommen aus dem Rundfunk-, neun aus dem...mehr


KJM-Pressemitteilung 08/2013; Jugendschutz „steht niemals zur Disposition“

24.06.2013 | KJM

KJM feiert ihr 10-jähriges Bestehen im Prinz-Carl-Palais in München mehr


KJM-Pressemitteilung 07/2013; Fortschritte im Jugendschutz auch ohne Novelle

13.06.2013 | KJM

Fünfter Bericht der KJM zum Jugendschutz in Rundfunk und Telemedien Auch ohne Novelle des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) hat es in den letzten zwei Jahren wichtige Fortschritte im Jugendmedienschutz gegeben. Das geht...mehr


KJM-Pressemitteilung 06/2013; 10 Jahre Kommission für Jugendmedienschutz: Jubiläumsfeier am 19. Juni in München

11.06.2013 | KJM

Verantwortung wahrnehmen – Aufsicht gestalten: Unter diesem Motto steht die Jubiläumsfeier der Kommission für Jugendmedienschutz, die am 19. Juni ab 18 Uhr im Prinz-Carl-Palais in München stattfindet. Eingeladen sind Gäste aus...mehr


KJM-Pressemitteilung 05/2013; KJM bewertet weitere Lösung zur Altersverifikation für geschlossene Benutzergruppen im Internet positiv

28.05.2013 | KJM

Mit dem Konzept „ID Check“ der RISER ID Services GmbH hat die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) eine weitere Lösung zur Altersverifikation (AVS-Teilmodul) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet. mehr


KJM-Pressemitteilung 04/2013; Jugendschutzprogramme mit Anerkennung für Altersstufe ab 18

21.05.2013 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Sitzung am 15. Mai in Berlin zu den beiden unter Auflagen anerkannten Jugendschutzprogrammen der Deutschen Telekom und des Vereins JusProg den Beschluss gefasst, die...mehr


KJM-Pressemitteilung 03/2013; Novelle des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages: Bewegung auf allen Seiten erkennbar

26.02.2013 | KJM

Technische Schutzmaßnahmen sind auch in der geplanten Novelle des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags eine der zentralen Herausforderungen für den Jugendmedienschutz im Internet. mehr


KJM-Pressemitteilung 02/2013; Kommission für Jugendmedienschutz auf der didacta 2013 in Köln

15.02.2013 | KJM

Wenn die internationale Bildungsmesse didacta am 19. Februar in Köln startet, ist auch die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) auf einem Gemeinschaftsstand mit den Medienanstalten und der LfM dabei. mehr


KJM-Pressemitteilung 01/2013; „Zurück in die Zukunft: Wie geht’s weiter im Jugendmedienschutz?“

15.02.2013 | KJM

Zurück in die Zukunft? Im Herbst 2013 wird ein neuer Anlauf für die Novellierung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) genommen: Den Ministerpräsidenten soll dann ein neuer Entwurf des JMStV vorliegen. Auch wenn die KJM...mehr


KJM-Pressemitteilung 20/2012; Jugendmedienschutz mit Effekt und Wirkung

25.10.2012 | KJM

Eine Wertedebatte über den Jugendmedienschutz im Internet hat die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) auf ihrem heutigen Panel im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN initiiert.mehr


KJM-Pressemitteilung 19/2012; Mehr Sicherheit im Netz: KJM bewertet weiteres Altersverifikations-Konzept positiv

22.10.2012 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat mit einem Konzept von giropay eine weitere Lösung zur Altersverifikation (AVS) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet.mehr


KJM-Pressemitteilung 18/2012; Technischer Jugendmedienschutz: KJM bewertet weiteres Altersverifikations-Konzept positiv

18.10.2012 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat mit dem Konzept zu „[verify-U] III“ der Cybits AG eine weitere Lösung zur Altersverifikation (AVS) für geschlossenen Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet. mehr


KJM-Pressemitteilung 17/2012; Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im dritten Quartal 2012

10.10.2012 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im dritten Quartal 2012 insgesamt 16 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt. mehr


KJM-Pressemitteilung 16/2012; Google zu Gast in der KJM: Diskussion über Verbesserungen im Jugendschutz

24.09.2012 | KJM

Etwas im Internet zu suchen gehört heute zum Handwerkszeug jedes Schülers. Daher ist der Jugendschutz bei Suchmaschinen immer wieder ein wichtiges Thema:mehr


KJM-Pressemitteilung 15/2012; Dialog mit Facebook: KJM fordert Engagement im Jugendschutz

21.09.2012 | KJM

Die Bedeutung und Beliebtheit von Social Media wächst immer weiter – gerade ältere Kinder und Jugendliche sind fasziniert von den vielen Chancen der virtuellen Kommunikation.mehr


KJM-Pressemitteilung 14/2012; Safer Internet DE Advisory Board zu Gast bei KJM: Wertvolle Synergieeffekte für Jugendschutz und Medienkompetenz im Internet

14.09.2012 | KJM

Anlässlich seiner 10. Beiratssitzung hat das Safer Internet Centre Germany am 13. und 14. September beim Vorsitzenden der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) und Präsidenten der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien...mehr


KJM-Pressemitteilung 13/2012; Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im zweiten Quartal 2012

23.07.2012 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im zweiten Quartal 2012 insgesamt 16 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt. mehr


KJM-Pressemitteilung 12/2012; Austausch von Bund und Ländern in der KJM: „Regulierte Selbstregulierung ein großer Erfolg“

19.07.2012 | KJM

Gemeinsam für mehr Jugendschutz: In der gestrigen Sitzung der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat sich das unabhängige Gremium mit Vertretern von Bund und Ländern über künftige Weichenstellungen im Jugendmedienschutz...mehr


KJM-Pressemitteilung 11/2012; Für mehr Jugendschutz im Internet: KJM begrüßt Start der Initiative „Sicher online gehen“

06.07.2012 | KJM

„Kinder sollen die vielfältigen Chancen des Internets nutzen können, und möglichst selten auf seine Risiken stoßen.“ Das hat der Vorsitzende der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM), Siegfried Schneider, heute zum Auftakt der...mehr


KJM-Pressemitteilung 10/2012; Mehr Sicherheit im Netz: KJM bewertet E-Postident als „übergreifendes“ Konzept positiv

30.05.2012 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat mit „E-Postident“ der Deutschen Post AG ein weiteres so genanntes „übergreifendes“ Jugendschutz-Konzept zur Altersprüfung positiv bewertet. E-Postident ist ein weiteres Produkt...mehr


KJM-Pressemitteilung 09/2012; Jugendmedienschutz im Internet: KJM publiziert Fragen und Antworten zu Jugendschutzprogrammen

23.05.2012 | KJM

Das beste Jugendschutzprogramm ist nutzlos, wenn es nicht in den Haushalten mit Kindern und Jugendlichen am PC installiert ist. So war die erstmalige Anerkennung der Jugendschutzprogramme von JusProg e.V. und der Deutschen...mehr


KJM-Pressemitteilung 08/2012; Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im ersten Quartal 2012

21.05.2012 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im ersten Quartal 2012 insgesamt zehn Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt. Fünf davon kommen aus dem Rundfunk-, fünf aus dem...mehr


KJM-Pressemitteilung 07/2012; Dritte Amtsperiode der KJM: Schneider einstimmig als Vorsitzender bestätigt

18.04.2012 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat heute Siegfried Schneider, den Präsidenten der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), einstimmig als Vorsitzenden wiedergewählt. Auch die bisherigen stellvertretenden...mehr


KJM-Pressemitteilung 06/2012; Jugendschutzprogramme: KJM-Vorsitzender wünscht sich herstellerseitige Vorinstallation

02.04.2012 | KJM

Anerkannte Jugendschutzprogramme sind ein erster Schritt zu mehr Jugendschutz im Internet – das war das Fazit einer Veranstaltung der Kommission für Jugendschutz (KJM) am vergangenen Freitag. Zwei Monate nach der Anerkennung...mehr


KJM-Pressemitteilung 05/2012: „Jugendschutzprogramme – Land in Sicht?“: Einladung zur KJM-Veranstaltung in München

27.03.2012 | KJM

Neue Schutzoption, neuer Diskussionsbedarf: Vor gut sechs Wochen hat die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) erstmals die Anerkennung zweier Jugendschutzprogramme von JusProg e.V. und der Deutschen Telekom unter Auflagen...mehr


KJM-Pressemitteilung 04/2012: Mehr Selbstkontrolle für fernsehähnliche Inhalte im Netz: KJM beschließt Erweiterung der FSF-Anerkennung

08.03.2012 | KJM

Optimierung des erfolgreichen Systems der regulierten Selbstregulierung: Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat gestern in München dem Antrag der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) auf Erweiterung ihrer...mehr


KJM-Pressemitteilung 03/2012: KJM erkennt erstmals zwei Jugendschutzprogramme unter Auflagen an

09.02.2012 | KJM

Neue Schutzoption für das Internet: Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat gestern erstmals zwei Jugendschutzprogramme des Vereins JusProg und der Deutschen Telekom unter Auflagen anerkannt. „Die Anerkennung ist ein...mehr


KJM-Pressemitteilung 02/2012: Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im vierten Quartal 2011

23.01.2012 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im vierten Quartal 2011 insgesamt 19 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt.mehr


KJM-Pressemitteilung 01/2012: „System der regulierten Selbstregulierung in eine gute Zukunft führen“: Thomas Krüger (bpb) im Vorsitz der KJM

19.01.2012 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat seit gestern einen zweiten stellvertretenden Vorsitzenden: Thomas Krüger, den Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).mehr


KJM-Pressemitteilung 21/2011: BLM-Präsident Schneider neuer KJM-Vorsitzender

14.12.2011 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat einen neuen Vorsitzenden.mehr


KJM-Pressemitteilung 20/2011: Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im dritten Quartal 2011

21.11.2011 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im dritten Quartal 2011 insgesamt 27 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt. mehr


KJM-Pressemitteilung 19/2011: MEDIENTAGE MÜNCHEN 2011 vom 19. bis 21. Oktober

21.10.2011 | KJM

MEDIENTAGE MÜNCHEN 2011 vom 19. bis 21. Oktober: 2.4 Mehr Medienkompetenz oder mehr Anbieterschutz: Was leisten Jugendschutzprogramme? „Jugendschutzprogramme entstehen aus Verantwortung“ mehr


KJM-Pressemitteilung 18/2011: Jugendschutz im Internet: KJM bewertet E-Postbrief als „übergreifendes“ Konzept positiv

13.10.2011 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat mit dem „E-Postbrief“ der Deutschen Post AG ein weiteres so genanntes „übergreifendes“ Jugendschutz-Konzept zur Altersprüfung positiv bewertet.mehr


KJM-Pressemitteilung 17/2011: Prüftätigkeit: KJM seit 2003 mit mehr als 2700 Indizierungsverfahren befasst

26.09.2011 | KJM

Herausforderung Internet: Indizierungsverfahren spielen in der Prüftätigkeit der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) eine immer wichtigere Rolle. mehr


KJM-Pressemitteilung 16/2011: Bewegung bei Jugendschutzprogrammen: KJM bewertet zweites Konzept positiv

20.09.2011 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat vergangene Woche in München das Jugendschutzprogramm der Telekom positiv bewertet.mehr


KJM-Pressemitteilung 15/2011: Zwei neue Selbstkontrollen für das Internet: KJM erkennt FSK.online und USK.online an

19.09.2011 | KJM

Fortschritt für den Jugendschutz im Internet: Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat vergangene Woche in München entschieden, dass FSK.online und USK.online als neue Einrichtungen der Freiwilligen Selbstkontrolle für den...mehr


KJM-Pressemitteilung 14/2011: KJM trauert um Manfred Helmes

07.09.2011 | KJM

Manfred Helmes, der stellvertretende Vorsitzende der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) und Direktor der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz, ist gestern im Alter von 61 Jahren nach kurzer...mehr


KJM-Pressemitteilung 13/2011: KJM bewertet erstes Jugendschutzprogramm positiv

10.08.2011 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Sitzung am 10.08.2011 das Jugendschutzprogramm des JusProg e.V. positiv bewertet.mehr


KJM-Pressemitteilung 12/2011: Rundfunk-Beschwerden verfünffacht: Vierter Bericht der KJM zum Jugendschutz in Rundfunk und Telemedien

27.07.2011 | KJM

Die deutsche Medienlandschaft würde anders aussehen, wenn es die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) nicht gäbe.mehr


KJM-Pressemitteilung 11/2011: Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im zweiten Quartal 2011

25.07.2011 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im zweiten Quartal 2011 insgesamt 47 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt. mehr


KJM-PM 10/2011: KJM veröffentlicht Kriterien für die Anerkennung von Jugendschutzprogrammen

12.05.2011 | KJM

Wie können Kinder und Jugendliche vor problematischen Web-Inhalten geschützt werden? mehr


KJM-PM 09/2011: „Ziel des Jugendschutzes ist es nicht, Erwachsenen oder Kindern etwas zu verbieten"

04.05.2011 | KJM

„Meuterei im Mitmachnetz: Jugendschützer im Dialog mit der Netzgemeinde“ – unter diesem Motto hat die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) gestern auf dem Medientreffpunkt Mitteldeutschland ihren bereits begonnenen Dialog mit...mehr


KJM-Pressemitteilung 08/2011: Früher zarte Bande, heute Bondage? Neue Textsammlung der KJM zum Jugendschutz in einem sexualisierten Alltag

21.04.2011 | KJM

„Zarte Bande versus Bondage: Positionen zum Jugendmedienschutz in einem sexualisierten Alltag“ – das ist der Titel des eben erschienenen dritten Bandes der Schriftenreihe der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM). mehr


KJM-Pressemitteilung 07/2011: Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im ersten Quartal 2011

14.04.2011 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im ersten Quartal 2011 insgesamt 32 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt.mehr


KJM-Pressemitteilung 06/2011: „Wenn wir gut zusammenarbeiten, kann sich der Gesetzgeber zurücklehnen“ KJM-Diskussion auf der Munich Gaming

04.04.2011 | KJM

Den Eigenschaften von Onlinespielen und der zunehmenden Konvergenz der Medien gerechter zu werden – das war eines der Ziele der geplanten und gescheiterten Novelle des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV). mehr


KJM-Pressemitteilung 05/2011: Was von der gescheiterten JMStV-Novellierung übrigblieb - Medienrechtler diskutieren effektiveren Jugendmedienschutz

21.03.2011 | KJM

„Nachdem jetzt auf allen Ebenen Diskussionen angestoßen sind, wird sich auch die KJM in die weiteren Entwicklungen mit ihrem Sachverstand und ihrer Erfahrung – für einen effektiveren Jugendmedienschutz – einbringen“, sagte der...mehr


KJM-Pressemitteilung 04/2011: KJM-Fachgespräch „Reset! – Anforderungen an einen neuen JMStV“ - Medienrechtler diskutieren am 18.03.2011 in München

15.02.2011 | KJM

„Alles auf Anfang“ heißt es, nachdem der novellierte Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) nicht in Kraft getreten ist.mehr


KJM-Pressemitteilung 03/2011: KJM-Vorsitzender Ring: „Chancen von Jugendschutzprogrammen nicht verspielen“

31.01.2011 | KJM

„Die Chancen von Jugendschutzprogrammen dürfen nicht verspielt werden. Ich hoffe, dass die Internetwirtschaft sehr bald ein Jugendschutzprogramm entwickelt, das die KJM anerkennen kann. mehr


KJM-Pressemitteilung 02/2011: Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im vierten Quartal 2010

18.01.2011 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im vierten Quartal 2010 insgesamt 45 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt.mehr


KJM-Pressemitteilung 01/2011: Einladung zum Fachgespräch: KJM diskutiert Lösungsansätze für Jugendschutzprogramme

14.01.2011 | KJM

Auch nach dem Scheitern des novellierten Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) wird die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) versuchen, Impulse für die Entwicklung und Verbreitung wirksamer Jugendschutzprogramme zu setzen.mehr


KJM-Pressemitteilung 28/2010: KJM: Novelle scheitert, Jugendmedienschutz lebt

15.12.2010 | KJM

Der bisherige Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) gilt uneingeschränkt weiter. In Deutschland entsteht in Sachen Jugendmedienschutz kein rechtsfreier Raum.mehr


KJM-Pressemitteilung 27/2010: KJM-Diskussion zum neuen JMStV: „Vertrauenswürdigkeit und Verlässlichkeit der Kennzeichen essenziell“

06.12.2010 | KJM

Die Novellierung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) verändert die Anforderungen an die Verbreitung entwicklungsbeeinträchtigender Inhalte – vor allem im Internet – grundlegend.mehr


KJM-Pressemitteilung 26/2010: KJM: „Tatort Internet“ kein Jugendschutz-Verstoß

11.11.2010 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat sich in ihrer gestrigen Sitzung mit den ersten drei Folgen der Sendereihe „Tatort Internet – Schützt endlich unsere Kinder“ (RTL 2) befasst.mehr


KJM-Pressemitteilung 25/2010: Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im dritten Quartal 2010

04.11.2010 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im dritten Quartal 2010 insgesamt 27 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt.mehr


KJM-Pressemitteilung 24/2010: Jugendschutz im Internet: KJM bewertet weiteres technisches Mittel positiv

26.10.2010 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat mit „SeZeBe“ / Sendezeitbegrenzung.de der SeZeBe GmbH ein weiteres technisches Mittel zur Altersprüfung positiv bewertet.mehr


KJM-Pressemitteilung 23/2010: Thailändische Delegation informiert sich über Jugendmedienschutz in Deutschland

26.10.2010 | KJM

Egal, ob es um hohe Bußgelder für Casting-Sendungen oder um technische Zugangssysteme im Internet geht – der Jugendschutz in Deutschland ist weltweit führend.mehr


KJM-Pressemitteilung 22/2010: „Ultimate Fighting ist die Bankrotterklärung für die Zivilisation“

15.10.2010 | KJM

Tabubruch oder Trendsport? Die viel diskutierten Ultimate Fighting-Formate und ihre Wirkung auf Kinder und Jugendliche waren Thema des Panels der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN. mehr


KJM-Pressemitteilung 21/2010: Konvergenz der Selbstkontrollen: KJM diskutiert Veränderungen im Jugendmedienschutzsystem

12.10.2010 | KJM

Was in der Medienwelt bereits Realität ist, wird sich auch bei den Selbstkontrollorganen widerspiegeln: Die Medienkonvergenz nimmt zu, Selbstkontrolleinrichtungen werden zukünftig auf den gleichen Feldern tätig sein können.mehr


KJM-Pressemitteilung 20/2010: Vieldiskutiertes Thema, prominente Referenten: KJM-Panel zum Thema „Käfigkämpfe“ auf den Medientagen München

11.10.2010 | KJM

Ein Maschendrahtkäfig, zwei fast ungeschützte Kämpfer, kaum Regeln: Ultimate Fighting-Formate waren 2010 ein Prüfschwerpunkt der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM). mehr


KJM-Pressemitteilung 19/2010: Einladung zum Fachgespräch: Zusammenarbeit zwischen Aufsicht und Selbstkontrollorganen

27.09.2010 | KJM

Der neue Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV), der am 1. Januar 2011 in Kraft treten soll, reagiert auf die zunehmende Konvergenz in der Medienwelt.mehr


KJM-Pressemitteilung 18/2010: KJM bewertet Jugendschutzkonzept „personifizierte Paketzustellung“ von Hermes positiv

24.09.2010 | KJM

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat mit der „personifizierten Paketzustellung“ der Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH ein Jugendschutzkonzept zur Altersprüfung positiv bewertet.mehr


KJM-Pressemitteilung 17/2010: KJM-Veranstaltungsreihe zum neuen JMStV mit den Themen: Selbstkontrolleinrichtungen, Alterskennzeichnungen und Jugendschutzprogramme

01.09.2010 | KJM

Am 1. Januar 2011 soll der novellierte Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) in Kraft treten. mehr


Treffer 1 bis 100 von 212
<< Erste zurück 1-100 101-200 201-212 vor Letzte >>

Kontakt

KJM-Vorsitzender
Andreas Fischer
Telefon:     +49 (0)30 2064690-0

Isabell Rausch-Jarolimek
Bereichsleiterin Jugendmedienschutz
Telefon:     +49 (0)30 2064690-50

kjm(at)die-medienanstalten.de
www.kjm-online.de