Presse

Pressemitteilungen – Archiv

Kommission für Zulassung und Aufsicht

ZAK-Pressemitteilung 07/2016; Gewinnspiele: ZAK trifft Aufsichtsentscheidungen

22.06.2016 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer gestrigen Sitzung in Leipzig über Verstöße gegen die Gewinnspielsatzung entschieden:mehr


ZAK-Pressemitteilung 06/2016; ZAK vergibt Übertragungskapazitäten für ersten DAB+-Multiplex und bereitet Anmeldung eines zweiten vor

21.06.2016 | ZAK

Entscheidungen zur Zukunft von DAB+: Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat in ihrer heutigen Sitzung in Leipzig beschlossen, die ausgeschriebenen terrestrischen Übertragungskapazitäten auf dem ersten bundesweiten...mehr


ZAK-Pressemitteilung 05/2016; Einspeisekonditionen der Plattformbetreiber: Mehr Chancengleichheit für Anbieter erreicht

21.06.2016 | ZAK

Die Vodafone Kabel Deutschland hat ihr sogenanntes CPS-Modell („coins per subscriber“) für die verschlüsselte HD-Einspeisung entsprechend dem rundfunkrechtlichen Gebot der Chancengleichheit nachgebessert. mehr


ZAK-Pressemitteilung 04/2016; ZAK entscheidet über Werbeverstöße – BVerwG hat Spruchpraxis zur Werbetrennung bestätigt

27.04.2016 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer gestrigen Sitzung in Halle über Verstöße gegen Werberegelungen entschieden: mehr


ZAK-Pressemitteilung 03/2016; Fünf Bewerber um Übertragungskapazitäten auf erstem bundesweiten Digitalradio-Multiplex

18.04.2016 | ZAK

Auf die Ausschreibung für die Zuweisung von terrestrischen Übertragungskapazitäten für die digitale Verbreitung einer privaten Plattform oder eines privaten Hörfunkprogramms oder eines dem Rundfunk vergleichbaren Telemediums...mehr


ZAK-Pressemitteilung 02/2016; Medienanstalten treffen Zulassungsentscheidungen

15.03.2016 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer Sitzung am 15. März in Berlin zwei Veranstaltern Zulassungen erteilt: RTL Disney GmbH & Co. KG – „TOGGO TV“ Die RTL Disney GmbH & Co. KG...mehr


ZAK-Pressemitteilung 01/2016; ZAK entscheidet über Beschwerde von WeltN24: Kabelnetzbetreiber müssen Programmanbieter gleich behandeln

04.02.2016 | ZAK

Kabelnetzbetreiber müssen Anbieter vergleichbarer Programme in Bezug auf Einspeiseentgelte gleich behandeln – selbst wenn einzelne Programme einen gesetzlichen Must-Carry-Status oder der Anbieter eine herausgehobene Marktstellung...mehr


ZAK-Pressemitteilung 13/2015; Zulassungen: Beschlüsse der Medienanstalten

15.12.2015 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer Sitzung in Bremen am 15. Dezember 2015 neuen Zulassungen zugestimmt.mehr


ZAK-Pressemitteilung 12/2015; Zulassungen: Beschlüsse der Medienanstalten

17.11.2015 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer Sitzung in Hannover am 17. November 2015 einer neuen Zulassung sowie Zulassungsverlängerungen zugestimmt. Außerdem fasste sie Beschlüsse zu...mehr


ZAK-Pressemitteilung 11/2015; Zulassungen; Verstöße gegen Werberegelungen: Beschlüsse der Medienanstalten

20.10.2015 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer Sitzung in München am 20. Oktober 2015 eine neue Zulassung und eine Zulassungsverlängerung beschlossen sowie über Verstöße gegen Werberegelungen...mehr


ZAK-Pressemitteilung 10/2015; Plattformregulierung: Prüfung der Sendersortierung von Tele Columbus und PrimaCom

15.09.2015 | ZAK

Die Sendersortierung in den Kabelangeboten der Tele Columbus AG und der PrimaCom Berlin GmbH entspricht nach Ansicht der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) nicht den medienrechtlichen Anforderungen....mehr


ZAK-Pressemitteilung 09/2015; Zulassungen: Beschlüsse der Medienanstalten

15.09.2015 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer Sitzung in Norderstedt am 15. September 2015 Zulassungen und Zulassungsverlängerungen für verschiedene Veranstalter bestätigt. Im Einzelnen sind...mehr


ZAK-Pressemitteilung 08/2015; Abschalttermin für analoges Kabelfernsehen: Medienanstalten übernehmen Moderation

24.06.2015 | ZAK

Die Medienanstalten übernehmen die Moderation zur Herbeiführung eines gemeinsamen bundesweiten Abschalttermins für das analoge Kabelfernsehen. Nachdem auf der ANGA COM vor zwei Wochen in Köln das Jahr 2018 als möglicher...mehr


ZAK-Pressemitteilung 07/2015; ZAK prüft Konditionen von Einspeiseverträgen

24.06.2015 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat sich in ihrer 69. Sitzung in Saarbrücken am 23. Juni 2015 mit den Einspeisekonditionen der Plattformbetreiber für Rundfunkangebote befasst.mehr


ZAK-Pressemitteilung 06/2015; ZAK trifft grundlegende Entscheidungen zur Plattformregulierung

24.06.2015 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat sich in ihrer 69. Sitzung in Saarbrücken am 23. Juni 2015 mit einigen grundlegenden Fragen der Plattformregulierung befasst.mehr


ZAK-Pressemitteilung 05/2015; Zulassungen und Beanstandungen

23.06.2015 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer 69. Sitzung in Saarbrücken am 23. Juni 2015 verschiedenen Veranstaltern Zulassungen und Zulassungsverlängerungen erteilt. Im Einzelnen sind dies:mehr


ZAK-Pressemitteilung 04/2015; Lizenzverlängerungen und Beanstandungen

17.03.2015 | ZAK

LizenzverlängerungenDie Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Medienanstalten hat in ihrer Sitzung am 17. März 2015 auch folgende Lizenzverlängerungen beschlossen:Sport 1Die Zulassung für die Sport1 GmbH („Sport 1“)...mehr


ZAK-Pressemitteilung 03/2015; DVB-T2-Plattformbetrieb: Media Broadcast erhält Übertragungskapazitäten

17.03.2015 | ZAK

Brautmeier: „Wichtiger Schritt für neuen digitalen Terrestrik-Standard in HD-Qualität“Den Zuschlag für die digitale terrestrische Verbreitung privater Rundfunkangebote im DVB-T2-Standard erhält die Media Broadcast GmbH. Diese...mehr


ZAK-Pressemitteilung 02/2015; Media Broadcast bewirbt sich für DVB-T2-Plattformbetrieb

30.01.2015 | ZAK

Auf die Ausschreibung der ZAK für den künftigen Plattformbetreiber für DVB-T2 hat sich Media Broadcast GmbH beworben. Die Frist für die Abgabe der Bewerbungen bei der insoweit zuständigen Niedersächsischen Landesmedienanstalt...mehr


ZAK-Pressemitteilung 01/2015; Medienanstalten treffen Zulassungsentscheidungen

27.01.2015 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten hat in ihrer Sitzung vom 27. Januar 2015 in Düsseldorf verschiedenen Veranstaltern Zulassungen und Zulassungsverlängerungen erteilt. Im Einzelnen sind dies:Zulassungen...mehr


ZAK-Pressemitteilung 13/2014; Medienanstalten treffen Zulassungs- und Aufsichtsentscheidungen

16.12.2014 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten hat in ihrer Sitzung vom 16. Dezember 2014 in Berlin verschiedenen Veranstaltern Zulassungen erteilt. Im Einzelnen sind dies:„Radio HCJB Deutschland“ und „HCJB Bibel...mehr


ZAK-Pressemitteilung 12/2014; Digitales Antennenfernsehen in HD-Qualität: Medienanstalten schreiben Kapazitäten für bundesweiten Plattformbetrieb aus

18.11.2014 | ZAK

Digitales Antennenfernsehen soll künftig in HD-Qualität (High Definition) mög-lich sein und durch eine größere Anzahl von Programmen die Attraktivität der Terrestrik als TV-Verbreitungsweg neben Kabel, Satellit und IP-TV...mehr


ZAK-Pressemitteilung 11/2014; Medienanstalten treffen Zulassungs- und Aufsichtsentscheidungen

18.11.2014 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten hat in ihrer Sitzung in Halle verschiedenen Veranstaltern Zulassungen erteilt und weitere Aufsichtsentscheidungen getroffen. mehr


ZAK-Pressemitteilung 10/2014; Medienanstalten stellten Diskriminierung und unzulässigen Rabatt bei den Kabelentgelten fest

18.11.2014 | ZAK

Die ZAK hatte am 17.09.2013 festgestellt, dass Kabel Deutschland ARD und ZDF Rabatte auf Einspeiseentgelte eingeräumt hatte, die N24 nicht angeboten wurden. Ein Rabatt war darüber hinaus medienrechtlich unzulässig. Nachdem sich...mehr


ZAK-Pressemitteilung 09/2014; Medienanstalten treffen Zulassungs- und Aufsichtsentscheidungen

14.10.2014 | ZAK

Die Zulassung für die Antenne Sylt GmbH zur Veranstaltung und Verbreitung des bundesweiten Hörfunkvollprogramms „Antenne Sylt“ wird für die Dauer von zwei Jahren verlängert. mehr


ZAK-Pressemitteilung 08/2014; Web-TV - Ab wann brauche ich eine Lizenz? Medienanstalten veröffentlichen aktualisierte Fassung der Checkliste

24.09.2014 | ZAK

Im Internet gibt es zahlreiche Videoangebote. Auch für die Anbieter ist es oft schwer einzuschätzen, ob sie bereits zulassungspflichtigen Rundfunk veranstalten...mehr


ZAK-Pressemitteilung 07/2014; Werbeverstöße bei Vox; Medienanstalten sprechen Beanstandung aus

24.06.2014 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat erneut Verstöße gegen Werberegelungen beanstandet, und zwar bei dem TV-Veranstalter Vox Television GmbH (Vox). In ihrer Sitzung in Erfurt am 24. Juni stellte...mehr


ZAK-Pressemitteilung 06/2014; Entscheidungen der ZAK vom 13. Mai 2014

13.05.2014 | ZAK

Verstoß gegen Grundsätze der Berichterstattung: Medienanstalten beanstanden „Abenteuer Leben“ auf Kabel einsDie Sendung „Abenteuer Leben“ vom 20. März 2013 auf „Kabel eins“ ist von den Medienanstalten wegen Verstöße gegen die...mehr


ZAK-Pressemitteilung 05/2014; Entscheidungen der ZAK vom 15. April 2014

15.04.2014 | ZAK

Virtuelle Produktplatzierung: Medienanstalten fassen Beschluss zu RTL2Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat erstmals eine Entscheidung über die sogenannte virtuelle Produktplatzierung in...mehr


ZAK-Pressemitteilung 04/2014; Entscheidungen der ZAK vom 18. März 2014

18.03.2014 | ZAK

Neue Zulassung: „WiWo Lunchtalk“ (Handelsblatt GmbH) Der Handelsblatt GmbH (Sitz: Düsseldorf) wird für die Veranstaltung und die bundesweite Verbreitung des Fernsehspartenprogramms „WiWo Lunchtalk“ über das Internet die Zulassung...mehr


ZAK-Pressemitteilung 02/2014; DAB+: Medienanstalten ermöglichen „Schlagerparadies“

18.02.2014 | ZAK

Der Veranstalter Regiocast Digital GmbH kann statt des Programms „90elf“ (Schwerpunkt: Bundesligaberichterstattung) ein Schlagerprogramm („Schlagerparadies“) über DAB+ ausstrahlen, und zwar für die Laufzeit der vorgelegten...mehr


ZAK-Pressemitteilung 03/2014; Entscheidungen der ZAK vom 18. Februar 2014

18.02.2014 | ZAK

NeuzulassungenDie Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat folgende Neuzulassungen bzw. Lizenzverlängerungen in ihrer heutigen (18.02.2014) Sitzung in Norderstedt beschlossen. „National Geographic...mehr


ZAK-Pressemitteilung 01/2014; Entscheidungen der ZAK vom 21. Januar 2014

22.01.2014 | ZAK

Die Regionalfenster in den Programmen von RTL und SAT.1 haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Beiträge über „ernste“ Themen (z.B. über landespolitischen Ereignisse) und weniger über „leichte“ Themen (z.B. „Human...mehr


ZAK-Pressemitteilung 09/2013; Beanstandungen; neue Lizenz für RTL-Programm; TV-Regionalfensteranalyse: Entscheidungen der Medienanstalten

19.11.2013 | ZAK

Gegen den TV-Veranstalter FTL Farhad Television Live GmbH (Köln) haben die Medienanstalten Beanstandungen wegen Verstöße gegen die Gewinnspielsatzung ausgesprochen.mehr


ZAK-Pressemitteilung 08/2013; Medienanstalten beanstanden N24: Gebot zur Trennung von Werbung und Programm missachtet

16.10.2013 | ZAK

Die Medienanstalten haben gegen den privaten Fernsehveranstalter „N24 Gesellschaft für Nachrichten und Zeitgeschehen mbH“ eine Beanstandung ausgesprochen.mehr


ZAK-Pressemitteilung 07/2013; ZAK beanstandet Schleichwerbung bei n-tv sowie Werbeverstöße bei VOX und Nickelodeon

19.09.2013 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten hat auf ihrer Sitzung am 17. September in Berlin u.a. folgende Entscheidungen getroffen:mehr


ZAK-Pressemitteilung 06/2013; Gewinnspiel im Fernsehen; neue Lizenzen; Lizenzverlängerung

06.08.2013 | ZAK

Gewinnspiel im Fernsehen: Beanstandungen gegen FTL Farhad Television Livemehr


ZAK-Pressemitteilung 05/2013; Medienanstalten beanstanden Verstöße gegen Werberegelungen; Drei Neuzulassungen erteilt

11.06.2013 | ZAK

Die Medienanstalten beanstanden Verstöße gegen Werbezeitenregelungen im privaten Fernsehen. Die Sender SAT.1 und Tele 5 haben gegen entsprechende Bestimmungen des Rundfunkstaatsvertrages verstoßen, indem sie die erlaubten zwölf...mehr


ZAK-Pressemitteilung 04/2013; „Köln 50667“ – Beanstandung gegen RTL 2 News; Zulassung für „ProSieben MAXX“

16.04.2013 | ZAK

Wegen des Verstoßes gegen journalistische Grundsätze hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) heute (16.April) in ihrer Sitzung in Stuttgart einen Beitrag im Programm der Nachrichtensendung „RTL 2 News“ beanstandet.mehr


ZAK-Pressemitteilung 03/2013; Medienanstalten zu „Hangouts“ bei google+: Geplanter Live-Chat mit Bundeskanzlerin Merkel ist kein Rundfunk

05.04.2013 | ZAK

Angebote zu sogenannten „Live-Chats“, die als Google+ Hangout On Air linear verbreitet werden, können nach Ansicht der Medienanstalten grundsätzlich Rundfunk darstellen.mehr


ZAK-Pressemitteilung 02/2013; Zulassung für „katholisch.de“

19.03.2013 | ZAK

Für die Veranstaltung und bundesweite Verbreitung des Fernsehspartenprogramms „katholisch.de“ soll die „apg Allgemeine gemeinnützige Programmgesellschaft mbH“ mit Sitz in Bonn eine Zulassung für die Dauer von vier Jahren erhalten.mehr


ZAK-Pressemitteilung 01/2013; Fuchs für Gutachterrolle der Medienanstalten bei Programmverstößen von ARD und ZDF

29.01.2013 | ZAK

Thomas Fuchs, ZAK-Beauftragter für Programm und Werbung der Medienanstalten, unterstützt den Vorschlag des Privatsenderverbandes VPRT, Programmverstöße etwa gegen Werbe- und Jugendschutzrichtlinien von öffentlich-rechtlichen und...mehr


ZAK-Pressemitteilung 22/2012; Jahresrückblick der ZAK: 37 Zulassungen, 37 Programm- und Werbeverstöße

20.12.2012 | ZAK

Im Jahr 2012 hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) im bundesweiten privaten Rundfunk 37 Zulassungen neu erteilt oder verlängert und in 37 Fällen von Verstößen gegen Programm- und Werbevorgaben...mehr


ZAK-Pressemitteilung 21/2012; ZAK beschließt Verlängerung der Lizenzen für RTL II und DMAX

18.12.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute in Ludwigshafen beschlossen, die Sendelizenzen für RTL II und DMAX zu verlängern.mehr


ZAK-Pressemitteilung 20/2012; Verstöße gegen Gewinnspielsatzung bei Sport1: ZAK verhängt Bußgelder und schöpft Einnahmen ab

22.11.2012 | ZAK

Wegen Irreführung und Täuschung der Zuschauer in verschiedenen Ausgaben der Sendung „Sportquiz“ muss Sport1 insgesamt 28.000 Euro zahlen. mehr


ZAK-Pressemitteilung 19/2012; ZAK beschließt Rundfunkzulassung für Sat.1 Gold

20.11.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute in Lübeck beschlossen, der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH eine Rundfunklizenz für das Fernsehspartenprogramm „Sat.1 Gold“ zu erteilen. mehr


ZAK-Pressemitteilung 18/2012; Digitale Suche: Medienaufsicht und Programmanbieter fordern Sicherung von Transparenz und Auffindbarkeit

15.11.2012 | ZAK

Die digitale Medienlandschaft muss so gestaltet werden, dass Rundfunkprogramme gleichberechtigten Zugang zu Navigatoren und hybriden Endgeräten erhalten.mehr


ZAK-Pressemitteilung 17/2012; Stefan Raabs Talkshow könnte Informationsanteil bei ProSieben steigern

12.11.2012 | ZAK

Die neue politische Talkshow „Absolute Mehrheit“, die am Sonntag im Programm von ProSieben Premiere hatte, ist vom Programmbeauftragten der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) positiv bewertet wordenmehr


ZAK-Pressemitteilung 16/2012; Das Vierte: ZAK untersagt erneut „Show zum Tag des Glücks“

16.10.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute in Berlin die jüngste Ausgabe der „Show zum Tag des Glücks“ beanstandet, weil darin gegen das Werbeverbot für öffentliches Glücksspiel verstoßen wurde.mehr


ZAK-Pressemitteilung 15/2012; ZAK verlängert Sendelizenz von RTL um fünf Jahre

18.09.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute in Düsseldorf die Verlängerung der Rundfunkzulassung von RTL beschlossen.mehr


ZAK-Pressemitteilung 14/2012; Verzicht auf Grundverschlüsselung im Kabel beschleunigt Digitalisierung

05.07.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) sieht im Verzicht auf die Grundverschlüsselung privater Free-TV-Programme in SD-Qualität einen Impuls für die weitere Digitalisierung des Fernsehempfangs in...mehr


ZAK-Pressemitteilung 13/2012; ZAK untersagt Glücksspielwerbung bei SAT.1

27.06.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat am 26. Juni bei ihrer Sitzung in Stuttgart die Ausstrahlung von Werbespots für die Sportwettenanbieter „Tipico“ und „bwin“ bei SAT.1 beanstandet und die...mehr


ZAK-Pressemitteilung 12/2012; FC Bayern München AG erhält Rundfunkzulassung für „FCB.TV“

27.06.2012 | ZAK

Für die Live-Elemente im Angebot von „FCB.TV“ hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) der FC Bayern München AG bei ihrer Sitzung am 26. Juni in Stuttgart eine Lizenz erteilt. „FCB.TV“ versteht sich...mehr


ZAK-Pressemitteilung 11/2012; ZAK beschließt neue Sendelizenz für SAT.1

26.06.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute in Stuttgart beschlossen, der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH eine rundfunkrechtliche Zulassung für ihr Programm SAT.1 zu erteilen. Lizenzführende...mehr


ZAK-Pressemitteilung 10/2012; ZAK untersagt Glücksspielwerbung bei Sport1

22.05.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute bei ihrer Sitzung in Bremen festgestellt, dass der Sender Sport1 mit der Ausstrahlung eines Werbespots für den Sportwettenanbieter „bwin“ gegen...mehr


ZAK-Pressemitteilung 09/2012: ZAK beschließt Lizenzen für ProSieben, kabel eins und sixx – bei SAT.1 Klärung offener Fragen bis Juni

22.05.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute bei ihrer Sitzung in Bremen der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH rundfunkrechtliche Zulassungen für die Programme ProSieben, kabel eins und sixx...mehr


ZAK-Pressemitteilung 08/2012: Verzicht auf Zerrbilder wichtiger als Kennzeichnungspflicht – ZAK-Workshop zu Scripted Reality

10.05.2012 | ZAK

Die vielfältigen Sendungen des Reality Fernsehens gehören in den Bereich der Unterhaltung. Darin waren sich die Diskussionsteilnehmer von Medienaufsicht, Wissenschaft und Fernsehveranstaltern einig, die heute bei einem Workshop...mehr


ZAK-Pressemitteilung 07/2012: Sendelizenz für bundesweites „Radio Bibel TV“

25.04.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat am 24. April bei ihrer Sitzung in Halle (Saale) der Bibel TV Stiftung gGmbH eine Rundfunklizenz für ein neues bundesweites Hörfunkspartenprogramm erteilt....mehr


ZAK-Pressemitteilung 06/2012: ZAK untersagt Glücksspielwerbung bei Sky und beanstandet Werbeverstoß bei ProSieben

24.04.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute bei ihrer Sitzung in Halle (Saale) festgestellt, dass die Ausstrahlung von Werbung für den Sportwettenanbieter „bwin“ durch den Pay-TV-Sender Sky ein...mehr


ZAK-Pressemitteilung 05/2012: Scripted Reality: Geschmacksfrage oder Fall für die Aufsicht? ZAK-Workshop am 10. Mai

20.04.2012 | ZAK

Einzelne Sendungen der populären Realitätsunterhaltung sorgen mit Tabubrüchen und der Inszenierung von „Realität“ immer wieder für Diskussion: Wann sollte die Medienaufsicht eingreifen? Nach welchen Kriterien lassen sich die...mehr


ZAK-Pressemitteilung 04/2012: Verstöße gegen werberechtliche Vorschriften: Beanstandungen bei Sat.1 und Nickelodeon, Untersagung bei „Das Vierte“

20.03.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute bei ihrer Sitzung in Berlin über mehrere Verstöße gegen werberechtliche Vorschriften entschieden.mehr


ZAK-Pressemitteilung 03/2012: Sendelizenzen für glitz, pearl.tv und Family.TV

17.02.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat am 15. Februar rundfunkrechtliche Zulassungen für das Fernsehspartenprogramm „glitz“ und das Teleshoppingprogramm „pearl.tv“ erteilt.mehr


ZAK-Pressemitteilung 02/2012: ZAK beanstandet Missachtung von Recht am eigenen Bild bei kabel eins

15.02.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute in Leipzig eine Sendung von kabel eins beanstandet.mehr


ZAK-Pressemitteilung 01/2012: Unzulässige Werbung für Glücksspiel: Beanstandung gegen Sat.1, ZAK-Vorsitzender Fuchs: Werbeverbot gilt fort

17.01.2012 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat bei ihrer Sitzung in Hannover unzulässige Werbung für „Tipico“ und „wetten.de“ im Programm von Sat.1 beanstandet. Der Sender strahlte die Werbung für...mehr


ZAK-Pressemitteilung 26/2011: Jahresrückblick der ZAK: 34 Zulassungen, 20 Beanstandungen, drei Untersagungen

29.12.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat im Jahr 2011 im bundesweiten privaten Rundfunk insgesamt mehr als 100 Aufsichts- und Zulassungsverfahren sowie Plattformanzeigen behandelt.mehr


ZAK-Pressemitteilung 25/2011: ZAK verlängert Zulassung von kabel eins

21.12.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer Sitzung am 20. Dezember in Berlin die rundfunkrechtliche Zulassung von kabel eins verlängertmehr


ZAK-Pressemitteilung 24/2011: ZAK untersagt Sport1 erneut Werbung für Glücksspiel und beanstandet zwei Fälle bei kabel eins

20.12.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat heute bei ihrer Sitzung in Berlin mehrere Fälle unerlaubter Werbung für öffentliches Glücksspiel beanstandet und die weitere Ausstrahlung in einem Fall...mehr


ZAK-Pressemitteilung 23/2011 (korrigierte Fassung): Fußball Europa League Finale: ZAK beanstandet unzulässige Produktplatzierung bei Sat.1

22.11.2011 | ZAK

Produkte, die in unterhaltenden Sendungen platziert werden, dürfen nicht zu stark heraus gestellt sein.mehr


ZAK-Pressemitteilung 22/2011: Rundfunk oder Telemedium? ZAK veröffentlicht eine Checkliste für Web-TV-Angebote

19.10.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer Sitzung am 18. Oktober in München eine Checkliste für Web-TV verabschiedet. mehr


ZAK-Pressemitteilung 21/2011: Untersagung von Glücksspielwerbung bei Sport1 – Beanstandung gegen Sky

18.10.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat dem Sender Sport1 die Ausstrahlung von Werbung für den Sportwettenanbieter „bet-at-home.com“ untersagt.mehr


ZAK-Pressemitteilung 20/2011: ZAK beanstandet Verstoß gegen journalistische Grundsätze bei RTL

18.10.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer heutigen Sitzung in München eine Folge der Reihe „Mietprellern auf der Spur“ bei RTL beanstandet. mehr


ZAK-Pressemitteilung 19/2011: Spartenprogramme Spiegel TV Wissen und Sky Sport News HD erhalten Sendelizenz

16.09.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat auf ihrer Sitzung am 13. September in München den beiden Pay-TV-Programmen „Spiegel TV Wissen“ und „Sky Sport News HD“ die rundfunkrechtliche Zulassung...mehr


ZAK-Pressemitteilung 18/2011: „Show zum Tag des Glücks“ bei Das Vierte beanstandet – Wiederholung untersagt

14.09.2011 | ZAK

„Das Vierte“ hat mit der Ausstrahlung der „Show zum Tag des Glücks“ am 25. April 2011 gegen das Verbot der Werbung für öffentliches Glücksspiel verstoßen. Deshalb hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten...mehr


ZAK-Pressemitteilung 17/2011: Lizenzen für V.TV und RadyoTürk

10.08.2011 | ZAK

Das Fernsehspartenprogramm V.TV und das Radiospartenprogramm RadyoTürk können den Sendebetrieb aufnehmen.mehr


ZAK-Pressemitteilung 16/2011: ZAK beanstandet Verstöße gegen Werberichtlinien und das Werbeverbot für Glücksspiele

10.08.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer Sitzung am 9. August in Berlin mehrere Fälle von unzulässigen Werbeformen in den Programmen von Sat.1, Sport1 sowie in den türkisch-sprachigen...mehr


ZAK-Pressemitteilung 15/2011: Sport1 akzeptiert Auslegung der Gewinnspielsatzung der Medienanstalten

06.07.2011 | ZAK

Der Fernsehspartensender Sport1 verpflichtet sich in einem Vergleichsvertrag, die bisherige Auslegung der Gewinnspielsatzung durch die Medienanstalten verbindlich anzuerkennen.mehr


ZAK-PM 14/2011: ERF Pop und BigCityBeats: Bundesweite Radio-Spartenprogramme erhalten Lizenzen

29.06.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat in ihrer jüngsten Sitzung am 28. Juni in Erfurt den Anbietern ERF Medien e. V. und BigCityBeats GmbH die rundfunkrechtliche Zulassung für jeweils ein...mehr


ZAK-PM 13/2011: Medienaufsicht beanstandet Fälle von Split-Screen-Werbung bei RTL und Sat.1

28.06.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat in ihrer heutigen Sitzung so genannte „Move-Splits“ bei RTL und Sat.1 beanstandet, weil das Gebot der Trennung von Werbung und Programm nicht eingehalten wurde.mehr


ZAK-PM 12/2011: Ein Jahr Produktplatzierung im Fernsehen: Akzeptanz der rechtlichen Vorgaben, verhaltener Einsatz im Programm

14.06.2011 | ZAK

Die neuen Regelungen für bezahlte Produktplatzierung im deutschen Fernsehen haben sich bewährt. mehr


ZAK-PM 11/2011: Rundfunklizenzen für spiegel.tv und ONECLIMATE.TV

20.05.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat den Anbietern SPIEGEL.TV GmbH und OneClimate.TV gGmbH die rundfunkrechtliche Zulassung für jeweils ein Fernsehprogramm erteilt.mehr


ZAK-PM 10/2011: Auch Radio Horeb jetzt im bundesweiten Digitalradio

17.05.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat der Internationalen Christlichen Rundfunkgesellschaft (ICR) e. V. Übertragungskapazitäten für die bundesweite digitale Verbreitung des Hörfunkprogramms...mehr


ZAK-Pressemitteilung 09/2011: Schleichwerbung bei VOX beanstandet

05.04.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat auf ihrer heutigen Sitzung in Kiel die VOX-Sendung „auto mobil“ vom 9. Januar 2011 beanstandet.mehr


ZAK-Pressemitteilung 08/2011: Derzeitige Rechtslage lässt Parlamentsfernsehen des Deutschen Bundestages nicht zu – Rundfunk muss staatsfern sein

16.03.2011 | ZAK

Das Fernsehen des Deutschen Bundestages ist in seiner aktuellen Form nach Auffassung der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) ein Rundfunkangebot. mehr


ZAK-Pressemitteilung 07/2011: Keine Einigung unter Digitalradio-Bewerbern – Gremienvorsitzende der Medienanstalten werden Auswahl treffen

04.03.2011 | ZAK

Die Bewerber um die verbliebenen Übertragungskapazitäten für bundesweites Digitalradio haben sich nicht über deren Aufteilung verständigen können. mehr


ZAK-Pressemitteilung 06/2011: Medienanstalten begrüßen Selbstregulierung bei Teleshopping

03.03.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat die zunehmende Akzeptanz von Selbstkontrolleinrichtungen im elektronischen Handel begrüßt. mehr


ZAK-Pressemitteilung 05/2011: Nachfrage nach Kapazitäten für bundesweites Digitalradio übersteigt Angebot – Einigungsverfahren in der zweiten Vergaberunde eingeleitet

15.02.2011 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat in ihrer Sitzung in Kassel festgestellt, dass alle Bewerber um die verbliebenen Kapazitäten für bundesweites Digitalradio die Zuweisungsvoraussetzungen erfüllen.mehr


ZAK-Pressemitteilung 04/2011: Online-Plattformen als Herausforderung an die Rundfunkregulierung

26.01.2011 | ZAK

Rund 200 Teilnehmer haben sich heute auf einer Veranstaltung der Landesmedienanstalten über „Plattformregulierung in Zeiten von Google TV, Apple TV und Co.“ informiert. mehr


ZAK-Pressemitteilung 03/2011: Keine inhaltebezogene Priorisierung im offenen Internet – ZAK formuliert Thesen zur Netzneutralität

21.01.2011 | ZAK

Die Medienanstalten setzen sich ihrem gesetzlichen Auftrag entsprechend für Zugangsoffenheit und Chancengleichheit im Internet ein.mehr


ZAK-Pressemitteilung 02/2011: Erneut Bußgelder gegen Sport 1 verhängt / Schleichwerbung bei Bibel TV beanstandet

19.01.2011 | ZAK

Sport 1 muss insgesamt 55.000 Euro an Bußgeldern zahlen, weil der Sender in seinen Gewinnspielen irreführende Angaben gemacht hatte. Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) beanstandete diese Verstöße gegen die...mehr


ZAK-Pressemitteilung 01/2011: Erste Zuweisungen an private Anbieter für bundesweites Digitalradio – Bewerbungsfrist für verbleibende Kapazitäten läuft

18.01.2011 | ZAK

Sechs private Veranstalter von Hörfunkprogrammen und Telemedien erhalten Übertragungskapazitäten für die bundesweite digitale Ausstrahlung ihrer Angebote. mehr


ZAK-Pressemitteilung 18/2010: Landesmedienanstalten schreiben verbleibende bundesweite Digitalradio-Kapazitäten aus - Bewerbungsschluss Ende Januar

23.12.2010 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat beschlossen, die noch verbleibenden Übertragungs-Kapazitäten für einen bundesweiten Multiplex im Standard DAB+ durch die Landesmedienanstalten zeitnah ausschreiben zu lassen.mehr


ZAK-Pressemitteilung 17/2010: ZAK- Gewinnspielsatzung der Landesmedienanstalten greift: Nutzerschutz bei Gewinnspielen im privaten Fernsehen auf einem guten Weg - Neun Live nimmt Klage gegen Gewinnspielsatzung zurück/ Vergleich regelt Altfälle

24.11.2010 | ZAK

Der Nutzerschutz bei Gewinnspielen und Gewinnspielsendungen im privaten Fernsehen ist auf einem guten Weg. Die wesentlichen Vorgaben der Gewinnspielsatzung, die die Landesmedien- anstalten im Jahr 2009 erlassen haben, werden...mehr


ZAK-Pressemitteilung 16/2010: ZAK beanstandet zwei Folgen von „Tatort Internet“ - Mögliche Täter waren zum Teil erkennbar

23.11.2010 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) hat die beiden ersten Folgen der RTL-2 Serie „Tatort“ Internet“ beanstandet.mehr


ZAK-Pressemitteilung 15/2010: Landesmedienanstalten leiten Prüfverfahren wegen RTL2-Sendung "Tatort Internet" ein / Direktoren: RTL2-Sendung schafft breite Aufmerksamkeit für wichtiges Thema

27.10.2010 | ZAK

Die Direktoren der Landesmedienanstalten begrüßen die gesellschaftliche Diskussion, die die bisher ausgestrahlten Folgen von „Tatort Internet“ auf RTL2 über die Gefahren in Chats ausgelöst hat. mehr


ZAK-Pressemitteilung 14/2010: Landesmedienanstalten verhängen erneut Bußgelder gegen Fernsehsender Sport 1 - Auch Moderatoren von Gewinnspielen im Fokus

23.09.2010 | ZAK

Gegen den Fernsehsender Sport 1 hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) Bußgelder im Gesamtvolumen von 80.000 Euro verhängt. mehr


ZAK-Pressemitteilung 13/2010: Analoges Fernsehen wird zunehmend zum Auslaufmodell – Landesmedienanstalten stellen Digitalisierungsbericht 2010 vor

06.09.2010 | ZAK

Die Digitalisierung des Fernsehempfangs in Deutschland nimmt stetig zu. Sie ist gegenüber dem Vorjahr um 6,7 Prozentpunkte gestiegen.mehr


ZAK-Pressemitteilung 12/2010: ZAK genehmigt Beteiligungsveränderungen von „N24“ und „Das Vierte“

04.08.2010 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat die Änderung der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse von folgenden Veranstaltern als medienrechtlich unbedenklich bestätigt: mehr


ZAK-Pressemitteilung 11/2010: Frist bei DAB plus verlängert

03.08.2010 | ZAK

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) räumt dem Sendenetzbetreiber Media Broadcast und den Radiosendern mehr Zeit ein, um sich vertraglich über bundesweite Sendekapazitäten im Rahmen des geplanten Digitalradios DAB plus...mehr


ZAK-Pressemitteilung 10/2010: ZAK beanstandet Fall von Schleichwerbung und Bericht über Robert Enke / Wieder Bußgelder wegen Verstößen gegen die Gewinnspielsatzung verhängt

06.07.2010 | ZAK

Wegen des Verstoßes gegen das Verbot von Schleichwerbung hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) eine Ausgabe der RTL II-Wissenschaftssendung „Schau Dich schlau“ beanstandet.mehr


Treffer 1 bis 100 von 142
<< Erste zurück 1-100 101-142 vor Letzte >>

Kontakt

Stefanie Reger
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0)30 2064690-22

presse(at)die-medienanstalten.de