Presse
17.05.2017

die medienanstalten-Pressemitteilung 09/2017; Joachim Becker neuer Koordinator des Fachausschusses Regulierung / neue Beiratsmitglieder für jugendschutz.net

Joachim Becker, der Direktor der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen), ist gestern in Schwerin von der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) zum neuen Koordinator des Fachausschuss Regulierung gewählt worden. Die Wahl war nötig geworden, weil Cornelia Holsten, die Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt (brema) und bisherige Koordinatorin dieses Fachausschusses, Anfang April zur neuen Vorsitzenden der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) gewählt worden war. Die drei Fachausschüsse Regulierung sowie Netze,Technik,Konvergenz und Medienkompetenz, Nutzer- und Jugendschutz, lokale Vielfalt bereiten entsprechende Entscheidungen der DLM und der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) thematisch vor. Der DLM-Vorsitzende Siegfried Schneider dankte Cornelia Holsten für ihr großes Engagement für den Fachausschuss Regulierung und wünschte Joachim Becker viel Erfolg für seine Arbeit als neuer Koordinator.

Zudem hat die DLM gestern folgende Direktorinnen und Direktoren in den Beirat von jugendschutz.net, der länderübergreifenden Stelle, die Angebote im Netz auf Verstöße gegen den Jugendschutz kontrolliert, berufen: Cornelia Holsten, Dr. Wolfgang Kreißig, Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK) und Renate Pepper, Landesanstalt für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) als ordentliche Mitglieder, sowie Jochen Fasco, Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), als stellvertretendes Mitglied. Der Beirat beschäftigt sich mit den jugendpolitischen Aufgabenschwerpunkten von jugendschutz.net. Er besteht aus drei Direktoren/innen der Landesmedienanstalten sowie aus Vertretern der Länder und des Bundes.


Kontakt

Stefanie Reger
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0)30 2064690-22

presse(at)die-medienanstalten.de

Hinweis

Pressemitteilungen, die älter als ein Jahr sind, finden sie im Archiv.