Cover des Programmberichts 2015 der Medienanstalten

Programmbericht 2015

Herausgeberin: die medienanstalten - ALM GbR

Konvergente Werbeformen stehen im Mittelpunkt des Programmberichts 2015. Neue Wettbewerber, interaktive Formate und zusätzliche Verbreitungswege führen zu neuer Vielfalt im Werbebereich. Die Programmanalyse der acht reichweitenstärksten Fernsehvollprogramme, deren zentrale Befunde vorgestellt werden, behandelt das Thema Werbung mit Blick auf die Einbettung in das redaktionelle Gesamtangebot. 

Im Kapitel „Streitpunkte – Standpunkte“ stellen Produzenten, Vermarkter und Vertreter von Multi-Channel-Networks ihre Sicht der Dinge dar. Welche Auswirkungen etwa haben maßkonfektionierte und unmittelbar ins Programm integrierte Vermarktungsformen auf Medieninhalte und ihre Produktion? Wie funktioniert Product-Placement in Videoportalen? Welche Werbebotschaften erreichen die Generation YouTube? Und schließlich: Wie kann sich moderne Regulierungspraxis auf die neuen Entwicklungen einstellen? Fragen wie diese werden anregend diskutiert und sollen zur Debatte einladen.

Infografik

Worum geht es im aktuellen Content-Bericht? Alles auf einen Blick 

Download PDF

Archiv - Programmbericht

2017

PDF des Content-Berichts 2016 der Medienanstalten zum Download

Content-Bericht 2016

Forschung, Fakten, Trends

Herausgeberin: die medienanstalten - ALM GbR
Wie berichten Medien heutzutage über Medien? Diesem Thema widmet sich der Content-Bericht 2016. Denn die Zeiten haben sich geändert: Erfahrene Medienmacher sehen sich neuen Playern und Gatekeepern einer digital vernetzten Medienwelt gegenüber.

2015

Cover des Programmberichts 2015 der Medienanstalten

Programmbericht 2015

Programmbericht - „Fernsehen in Deutschland – Programmforschung und Programmdiskurs“

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007