Medienkompetenzbericht vom Februar 2016

Medienkompetenzbericht

Der Band bietet eine fundierte und aktuelle Übersicht sowohl über bundesweite als auch landesspezifische Projekte im Bereich der Medienkompetenzförderung. Damit zeigt er kompakt und leicht verständlich konkrete Angebote und Hilfestellungen für die Medienerziehung und -bildung von Kindern und Jugendlichen auf - vom Internet über den Umgang mit Handys und Smartphones bis hin zu klassischen Medien wie Zeitung und Fernsehen. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Eltern, Lehrer und ErzieherInnen im außerschulischen Bereich sowie an LeserInnen, die selbst im Bereich Medien aktiv sind.

Gestaltung: Rosendahl Berlin

erschienen im Februar 2016

Archiv - Jugendschutz- und Medienkompetenzberichte der Medienanstalten

2022

Fakt oder Fake? Jugendschutz, Medienkompetenz und Desinformation

Maßnahmen, Projekte und Forderungen
Jugendschutz- und Medienkompetenzbericht der Landesmedienanstalten
 

2019

Titelbild des Berichts

Der Ton wird härter. Hass, Mobbing und Extremismus

Maßnahmen, Projekte und Forderungen
Jugendschutz- und Medienkompetenzbericht der Landesmedienanstalten

Phänomene wie Hass, Mobbing und Extremismus in den Medien haben an Relevanz gewonnen. Die Landesmedienanstalten beobachten hierbei Grenzverschiebungen, die problematisch sind. Die Medienaufsicht bewegt sich in einem permanenten Spannungsfeld zwischen Jugendschutz und Meinungsfreiheit. Beide Rechtsgüter haben Verfassungsrang und müssen in jedem Einzelfall sorgfältig gegeneinander abgewogen werden. Mit dem neuen Jugendschutz- und Medienkompetenzbericht wollen die Landesmedienanstalten den Diskurs bereichern.

2016

Medienkompetenzbericht vom Februar 2016

Medienkompetenzbericht

Der Band bietet eine fundierte und aktuelle Übersicht sowohl über bundesweite als auch landesspezifische Projekte im Bereich der Medienkompetenzförderung.