LCN - logical channel numbering

Ordnungskonzept für die Sortierung digitaler Fernsehprogramme, bei dem jedem Programm vom Netzbetreiber (Satellit, Kabel, Terrestrik) eine feste Kennzahl zugeordnet und als Liste den angeschlossenen TV-Geräten übermittelt wird. Es gilt dafür auch die Bezeichnung logische Kanalnummerierung.

Bei für LCN ausgestatteten TV-Geräten kann der Nutzer vorstehend angeführte Kennzahlen für die TV-Programme durch einfache Bedienvorgänge wahlfrei gewünschten Positionen in der Favoritenliste zuordnen.

Werden auf der Sendeseite Frequenzen für Programme geändert, dann bleiben die LCN-Kennzahlen unverändert. Deshalb muss der Nutzer keine Maßnahmen ergreifen. Bei Ergänzung des Programmangebots durch neue Programme, werden für diese neue LCN-Kennzahlen vergeben und dem Nutzer signalisiert. Er kann sich dann entscheiden, ob er einzelne oder alle neuen Programme in die Favoritenliste übernimmt.

Zum Glossar