PoE - Power over Ethernet

Betriebsspannung über Ethernet 

Bei PoE werden Geräte in einem Datennetz über die Ethernet-Datenleitungen mit der Betriebsspannung versorgt. Dadurch sind für deren Energieversorgung keine gesonderten Leitungen erforderlich. Der Strom kommt bei PoE somit nicht aus der klassischen Stromleitung, sondern über das Netzwerkkabel.

Bei PoE ist zwischen Geräten zu unterscheiden, die Energie ins Ethernet einspeisen [Power Sourcing Equipment (PSE)] und solchen, die mit dieser Energie versorgt werden [Powered Devices (PD)]. Es gibt allerdings für jedes Netz mit PoE einen maximal zulässigen Stromwert für die PDs und einen Grenzwert für die gesamte Leistungsaufnahme.

Zum Glossar