Stream(ing)

Die Übersetzung lautet „strömen“ oder „fließen“. Gemeint sind Datenströme auf IP-Basis, die es ermöglichen, übertragene Audioinhalte oder Videoinhalte direkt beim Empfang wiedergeben zu können. Danach werden die Daten unmittelbar verworfen, stehen also nicht mehr zur Verfügung. Das verdeutlicht den Unterschied zum Runterladen [download] von Daten solcher Inhalte, bei dem die Erstellung von Kopien das Ziel ist.
Beim Streaming kommen bestimmte Protokolle aus der Internet-Protokollfamilie zum Einsatz.

Zum Glossar