Übertragungsweg

Er beschreibt bei einem Übertragungssystem das Medium, welches für  die Verbindung vom Sender zum Empfänger genutzt wird. Dafür ist auch die Bezeichnung Übertragungskanal üblich.

Bei Übertragungswegen kann es sich um Leitungen oder Funkverbindungen handeln. Im Falle der Leitungen sind elektrische und optische Leitungen zu unterscheiden. Bei Funkverbindungen kann es sich um gerichtete Funkstrecken oder um beliebige Strahlungsdiagramme der Sendeantennen handeln. Im Falle elektrischer Leitungen sind verdrillte Zweidrahtleitungen mit und ohne Schirmung oder koaxiale Leitungen möglich. Optische Leitungen sind überwiegend Glasfaserleitungen, für kürzere Verbindungen sind aber auch Polymerfaserleitungen [polymer optical fibre (POF)] geeignet.

Alle aufgezeigten Übertragungswege weisen spezifische Leistungsmerkmale auf, die zu berücksichtigen sind, wenn eine Auswahlmöglichkeit besteht.

Zum Glossar