Den Bereich Themen symbolisiert eine Videokamera, deren Display eine Diskussionsrunde von einer Fachtagung der Medienanstalten zeigt.

Themen der Medienanstalten

Die Arbeit der Medienanstalten umfasst sehr unterschiedliche Facetten der Medien, denen eines gemeinsam ist: ihre gesellschaftliche Relevanz. Medienkonzentration, Jugendschutz oder Europa - erfahren Sie hier, welche Themen die Medienanstalten aktiv mitgestalten.


  

Bürgermedien

Campusradio, Offene Kanäle, nichtkommerzieller Lokalfunk – alle diese Medien haben eins gemeinsam. Sie werden von Laien produziert – und das oft extrem professionell.

Intermediäre

Soziale Online-Netzwerke, Instant-Messenger, Suchmaschinen oder Videoportale: Intermediäre sind heute wesentliche Elemente des Kommunikations- und Informationsverhaltens.

Radio

Auch in Zeiten der Digitalisierung und der Medienkonvergenz gehört das Radio zu den am meisten genutzten Medien in Deutschland.

Vielfaltssicherung

Im Mittelpunkt der Arbeit der Landesmedienanstalten steht die Förderung der Angebots- und Anbietervielfalt im privaten Fernsehen und Hörfunk. Es gilt dabei, eine Machtkonzentration in den Händen einzelner Medienunternehmen zu verhindern.

Werbeaufsicht

Private Fernseh- und Hörfunkveranstalter finanzieren sich hauptsächlich durch Werbung. Gleiches gilt auch für erfolgreiche Anbieter von Inhalten in den sozialen Netzwerken wie YouTube, Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter.