Illustration des Themenbereichs Forschung: Tablet zeigt verschiedene Kurven, Säulen- und Tortendiagramme

Forschung

Welche Medien haben bei uns die größte Meinungsmacht und wie ist es um die Medienvielfalt in Deutschland bestellt? In welche Richtung hat sich das Programm des Privatfernsehens in Deutschland in den letzten 20 Jahren entwickelt? Wie nutzen Menschen mit Behinderungen Medien?

Dies sind nur einige der Fragen, die die Medienanstalten durch Forschung begleiten. Gemeinsam ist allen Forschungsaktivitäten, dass sie wissenschaftlich fundierte Informationen und Analysen zur Verfügung stellen, die die Medienanstalten bei der Umsetzung ihrer Aufgaben unterstützen.

Es geht also nicht um Grundlagenforschung, sondern die Ergebnisse der Forschung haben immer konkreten Anwendungsbezug. Medienbezogene Entwicklungen sollen beobachtet, Medientrends frühzeitig erkannt und Handlungsbedarf aufgezeigt werden. All dies soll es den Medienanstalten – aber auch anderen relevanten Akteuren – ermöglichen, ihre Aktivtäten noch besser planen und gezielter steuern zu können.

Gemeinsames Ziel aller Forschungsaktivitäten ist es auch, gesellschaftliche Debatten anzuregen und zu bereichern. Die Forschungsergebnisse werden daher nicht nur intern ausgewertet, sondern in unterschiedlichen Formaten aufbereitet und öffentlich präsentiert. Im Rahmen von Fachtagungen, Workshops und thematischen Panels werden die Befunde in einen größeren Kontext eingeordnet und finden so Eingang in den öffentlichen Diskurs. Hier erfahren Sie mehr über unsere Veranstaltungen.

Medienvielfaltsmonitor

Mit dem Medienvielfaltsmonitor untersuchen und dokumentieren die Medienanstalten kontinuierlich die Entwicklung der Rundfunk- und Medienlandschaft in Deutschland.

Mediengewichtungsstudie

Die Mediengewichtungsstudie ermittelt auf Grundlage einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung das Gewicht der Mediengattungen Fernsehen, Hörfunk, Tageszeitungen, Zeitschriften und Internet für die Meinungsbildung der Bevölkerung.

Studie zum Digitalisierungsbericht Video

Seit 2005 legen die Medienanstalten jährlich den Digitalisierungsbericht vor. Im Mittelpunkt stehen die Daten und Fakten zur Digitalisierung der Fernsehnutzung in Deutschland. Der aktuelle Stand der Digitalisierung wird jeweils von Kantar mittels…

Studie zum Digitalisierungsbericht Audio

Seit 2018 veröffentlichen die Medienanstalten eine eigenständige Publikation zum Thema Audio. Dies ermöglicht es, aktuelle Trends und Entwicklungen im Hörfunk detaillierter zu betrachten und auf die Vielfalt der Audio-Angebote der heutigen Medienwelt…

DAB+-Reichweitenstudien

Die Medienanstalten entwickeln gemeinsam mit ARD, Deutschlandradio, Media Broadcast und den privaten Anbietern Regiocast, Energy, Absolut und Schlagerparadies eine Reichweitenmessung für DAB+-Programmangebote.

Internetnutzung

Das Marktforschungsunternehmen Nielsen analysiert repräsentativ u. a. die Internetnutzung in Deutschland. Die Ergebnisse stellt Nielsen in den monatlich erscheinenden NetView-Statistiken bereit. Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)…