Markus Kurze

Vorsitzender der Versammlung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt

Markus Kurze

Markus Kurze wurde 1970 in Burg/Jerichower Land geboren. Er ist evangelisch, verheiratet und hat zwei Kinder. 1991 absolvierte er seinen Pädagogischen Fachschulabschluss am Institut für Lehrerbildung Staßfurt und der PH Magdeburg. 1993 legte er das 1. Staatsexamen für das Lehramt an Grundschulen an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ab. Von 1994 bis 1999 war er als Abteilungsleiter für Kinder- und Jugendarbeit beim Deutschen Roten Kreuz Jerichower Land e.V. beschäftigt. Von 1999 bis 2002 leitete er das Projekt „Museumsaufbau“ in Burg. 2002 wurde er Leiter für den Bereich Hort beim DRK Jerichower Land (das Arbeitsverhältnis ruht seit Parlamentseintritt).

Er trat 1993/1994 der Jungen Union und der CDU bei und war von 1997-2016 Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Burg sowie stellvertretender Kreisvorsitzender im Jerichower Land. Von 1998 bis 2006 war er Landesvorsitzender der Jungen Union Sachsen-Anhalt. 2002 gewann er die Landtagswahl im Wahlkreis Burg. Seitdem ist er mit Direktmandat im Parlament von Sachsen-Anhalt. Von 2006-2016 war er stellvertretender Vorsitzender und seit 2016 ist er Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion. Er ist Mitglied im Ältestenrat und Vorsitzender der AG Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien. 2004, 2009 und 2017 war er Mitglied der Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten.

Seit 2003 ist er Mitglied der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und im November 2015 wurde er Vorsitzender des Vorstandes der Versammlung.

Markus Kurze ist auch Ortschronist seiner Heimatstadt Burg und veröffentlichte von 1991 bis heute acht Bücher.

Adresse

Reichardtstraße 9 06114 Halle/Saale

Kontakt

Tel.:
+49 345 5255-0
Fax:
+49 345 5255-121
E-Mail:
info@medienanstalt-sachsen-anhalt.de
Webseite: