Veranstaltungsarchiv

DLM-Symposium 2011: Public Value

Niveauloses Krawall-Fernsehen bei den Privaten – seriöse Information und Unterhaltung bei den Öffentlich-rechtlichen. So klischeehaft wird sie häufig beschrieben, die deutsche Fernsehlandschaft. Fakt ist: Die privaten TV-Vollprogramme reduzieren teilweise ihre Informationsinhalte, aber auch ARD und ZDF setzen immer stärker auf quotenträchtige Unterhaltungsformate. Hinzu kommt: ARD und ZDF erreichen mit ihren Nachrichtensendungen immer weniger…

Fragen am Freitag: Zugangssysteme/Jugendschutzprogramme

kjm transparent

2011 sollte der novellierte Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) in Kraft treten. Er hatte zum Ziel, das System der regulierten Selbstregulierung zu stärken und die zunehmende Konvergenz der Medien zu berücksichtigen. Nach dem Scheitern der Novellierung gilt der JMStV uneingeschränkt weiter.

Plattformregulierung in Zeiten von Google TV, Apple TV & Co.

Chancen und Risiken für die Meinungsvielfalt

Plattformen bilden zunehmend das strategische Zentrum der digitalen Medienwirtschaft: Von hier aus werden Zugänge kontrolliert, Auffindbarkeiten organisiert und Nutzerdaten verwaltet. Zugleich schaffen Plattformen neue Vielfalt und neue Distributionswege. Dies betrifft mehr und mehr auch Bewegtbildinhalte im World Wide Web.

Rundfunk jenseits der Rundfunknetze

TKLM-Symposium 2010

„LTE ist nicht besser als die aktuellen Rundfunktechnologien.“ Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die Prof. Dr. Ulrich Reimers bei dem Symposium 2010 der Technischen Konferenz der Landesmedienanstalten (TKLM).

Vom Kinderzimmer an die Front: KJM kritisiert Kriegsspiele zu Unterhaltungszwecken

KJM-Panel bei der Munich Gaming 2010

Virtuelle Kriegsspiele wie „Far Cry“, „Command and Conquer“ oder „Modern Warfare“ sind echte Kassenknüller. Und auch klassische Spielzeugfirmen haben wieder Panzer in ihrem Sortiment.

DLM-Symposium 2010: Vom Preis der Qualität

Auch wenn die Talsohle der Wirtschafts- und Werbekrise durchschritten scheint, es wird kein Zurück zu alten Gewissheiten geben: Die traditionellen Medien sehen sich verstärkt mit den Folgen der Konvergenz konfrontiert. Für TV-Sender gilt die Gleichung, dass mehr Zuschauer mehr Werbeeinnahmen bringen, nicht mehr ohne weiteres; ihr Geschäftsmodell erodiert. Die Nutzung des Internet steigt, auf dem Fernsehschirm erscheinen immer mehr…