Medientage München 2020

Die Medienanstalten sind am 26.10.2020 mit zwei Veranstaltungen bei den Medientagen München vertreten:

Präsentation des Digitalisierungsberichts Video 2020

Montag, 26.10.2020, 15:10 bis 15:40 Uhr

Der sechzehnte Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten zeigt, dass der Bewegtbildmarkt in Deutschland und anderen europäischen Ländern auch nach der Volldigitalisierung im Umbruch bleibt.

Ein Schwerpunkt des diesjährigen Berichts liegt auf dem nächsten potentiellen Umstiegsszenario – dem Switch hin zur reinen HDTV-Übertragung. Neben einem Überblick zur Einführung und Entwicklung von HDTV in Deutschland wird auch auf die aktuelle Debatte zur Abschaltung der HD-Übertragung über Satellit eingegangen.


Desinformation: Schutz der Meinungsfreiheit vs. Kampf gegen Fake News

Montag, 26.10.2020, 16:15 bis 16:55 Uhr

Desinformation gefährdet den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Aber nicht immer sind Fake News leicht zu erkennen. Was ist ungenaue Berichterstattung, was schon Propaganda?

Wir stellen verschiedene Formen von Desinformation vor und diskutieren rechtliche und politische Policy-Empfehlungen. Regulatorische Lösungen sind allerdings nicht einfach zu finden: Sie stehen im Spannungsfeld zwischen dem Kampf gegen Fake News einerseits und dem unverzichtbaren Schutz der Meinungsfreiheit andererseits.

Die Veranstaltung wird durchgeführt von der Gremienvorsitzendenkonferenz der Medienanstalten (GVK)