Präsentation Digitalisierungsbericht Video 2018

Am 4. September stellen die Medienanstalten die aktuellen Ergebnisse des Digitalisierungsberichts Video 2018 vor. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht in diesem Jahr das sich verändernde Rezeptionsverhalten der Nutzer, die zunehmend nicht mehr nur linear, sondern immer mehr auch nicht-linear „fernsehen“. Was das eigentlich fürs „Fernsehmachen“ – also aus Programmmacherperspektive – bedeutet, das ist das Thema, mit dem sich die diesjährige Keynoteund Podiumsdiskussion befassen werden.

Zum Auftakt der Veranstaltung wird Kantar TNS zunächst aktuelle Ergebnisse der diesjährigen Erhebungswelle vorstellen und einen Überblick zum Stand der Digitalisierung des Kabelempfangs, zur Haushaltsausstattung mit Bildschirmgeräten, sowie zur HD- und OTT-Nutzung (Live-Streaming und VOD) geben. Zudem widmet sich die Studie in diesem Jahr detaillierter dem Gebrauch und der Einschätzung redaktioneller Empfehlungssysteme durch die Zuschauer.

Die bevölkerungsrepräsentative Studie gibt seit nunmehr vierzehn Jahren regelmäßig Aufschluss über den aktuellen Stand der Digitalisierung der TV-Übertragungswege und erhebt umfassende Informationen zur Nutzung digitaler Bewegtbildangebote.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten Sie um eine verbindliche Anmeldung bis zum 28.08.2018.

anmelden

Termin zu iCal/Outlook hinzufügen (ics)

Termin

4. September 2018

Cover des Flyers Digitalisierungsbericht Video 2018

Programm (PDF)

  • Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund
  • Behrenstraße 21/22
  • 10117 Berlin

Anfahrt