Werte schaffen! Den Superstar suchen und Public Value finden?

Vorstellung des aktuellen Content-Berichts der Medienanstalten im Rahmen der Medientage Mitteldeutschland

Medien leisten einen wesentlichen Beitrag zu Meinungsbildung und Meinungsvielfalt in der Gesellschaft. Soweit Theorie und Anspruch. Aber wie ist es in der Praxis um den Public Value von öffentlich-rechtlichen und privaten Medienangeboten bestellt? Geht es uns um die Tagesthemen oder tragen auch Formate wie Schwiegertochter gesucht, GNTM oder DSDS etwas dazu bei? Haben nicht auch Unterhaltung und Sport einen gesellschaftlichen Wert, einen Public Value light vielleicht? Und anhand welcher Kriterien können wir dies festmachen?

Diese Fragen werden mit Expertinnen und Experten aus der Branche diskutiert.

Programm

11.30 Uhr Begrüßung

  • Cornelia Holsten, Vorsitzende der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM), Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt (brema)

Impuls

  • Prof. Dr. Hans-Jürgen Weiß, Kommunikationsforscher, GöfaK Medienforschung GmbH

Gespräch

  • Joachim Becker, Koordinator des Fachausschusses Regulierung der Medienanstalten und Direktor der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)
  • Claus Grewenig, Bereichsleiter Medienpolitik, Mediengruppe RTL Deutschland GmbH
  • Annette Kümmel, Senior Vice President Governmental Relations & Regulatory Affairs, ProSiebenSat.1 Media SE
  • Dr. Susanne Pfab, ARD-Generalsekretärin

12.30 Uhr Ende

Moderation

  • Steffen Grimberg, Freier Journalist, Medienportal MDR MEDIEN360G
Fotos: Medientage Mitteldeutschland/Enrico Meyer

Um die Karte von Google Maps anzuzeigen, müssen Sie auf den untenstehenden Link klicken. Damit stimmen Sie zu, dass Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA übermittelt werden. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Google LLC.

  • Medientage Mitteldeutschland
  • Baumwollspinnerei, Spinnereistraße 7
  • 04179 Leipzig

Bühne C

Anfahrt