Technik-Symposium 2016

Radio ist mehr als nur die Entscheidung für einen bestimmten Empfangsweg – Radioprogramme bieten eine bunte Angebotsvielfalt für die Hörerschaft. In Zukunft wird die Mobilität des Hörfunks eine noch größere Rolle in der Gesellschaft spielen, denn Medien werden immer stärker unterwegs konsumiert: eine Unterhaltungssendung in der Bahn, die Lieblingsmusik beim Sport oder Nachrichten während der Autofahrt. Außerdem wollen die Zuhörer ihre individuelle Mischung aus Musik und Information professionell zusammenstellen. 

Dass Radio mehr ist als nur Musik, wissen auch die bundesweiten und lokalen Hörfunkanbieter. Welche Geschäftsmodelle werden die Veranstalter im Radiomarkt durchsetzen können? 

Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigten sich mehrere Experten der Branche im Rahmen des Technischen Symposiums der Medienanstalten am 24. Februar 2016.

Dokumentation

Download

Pressemitteilung zur Veranstaltung hier

Präsentationen und Vorträge

Prof. Dr. Klaus Goldhammer (Goldmedia):
Wieviel Radio trägt der Markt? hier

Dr. Helge Lüders (Telefonica):
Alles über die App - Radio und Mobilfunk hier

Carsten Schüerhoff (Bauer Media Group):
UK Radio - Einblicke und Perspektiven hier

Thomas Mittag (CATCH):
Projekt-Präsentation hier

Weitere Informationen

Pressemitteilung hier

Um die Karte von Google Maps anzuzeigen, müssen Sie auf den untenstehenden Link klicken. Damit stimmen Sie zu, dass Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA übermittelt werden. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Google LLC.

  • Landesvertretung Niedersachsen
  • In den Ministergärten 10
  • 10117 Berlin