Digitalisierung im Alltag kompetent nutzen

24/2022 13.10.2022

Jochen Fasco, Beauftragter für Medienkompetenz der Landesmedienanstalten spricht zu Medienkompetenz am Digitaltag Vaduz

Der Schweizer Digitaltag hat auch einen Austragungsort in Liechtenstein. Am Samstag, dem 15. Oktober 2022 geht es beim Digitaltag Vaduz um die digitale Zukunft. Neben dem Journalisten Ranga Yogeshwar ist Jochen Fasco, Beauftragter für Medienkompetenz der Landesmedienanstalten, als Hauptredner eingeladen.
 
Nach der Eröffnung des Digitaltages unter anderem durch die stellvertretende Regierungschefin Savine Monauni wird am Samstagvormittag der bekannte Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar einen Einblick in die digitale Zukunft geben und in seinem Vortrag aufzeigen, wie aus seiner Sicht künftige Generationen in der digitalen Welt aufwachsen werden und mit Informationen und Wissen umgehen müssen.
 
Daran anknüpfend wird Jochen Fasco, Beauftragter für Medienkompetenz der Landesmedienanstalten ab 13.30 Uhr zum Thema „Moderne Medienbildung und Digitalkompetenz als Eckpfeiler der demokratischen Gesellschaft“ referieren. Der Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) wird auf die Bedeutung von Medienkompetenz als wichtige Alltagskompetenz eingehen und Beispiele der Arbeit der Landesmedienanstalten in Deutschland aufgreifen. Neben dem aufsichtsrechtlichen Wirken der Regulierungsbehörden ist die präventive Arbeit im Bereich der Medienbildung ein wichtiges Arbeitsfeld der Landesmedienanstalten.
 
Daran anschließen wird sich eine Podiumsdiskussion mit Expertinnen und Experten aus Liechtenstein bis 15 Uhr.
 
Der Live-Stream läuft unter www.digitaltag.li sowie auf den Medien-Portalen www.vaterland.li und www.volksblatt.li.
 
Weitere Informationen unter www.digitaltag.li.